• Behindertenhaus für Indigene

    Mama Tierra hat die finanziellen Mittel für ein Behindertenheim für indigene Kinder in Venezuela gesichert! Behinderungen sind sonst ein Thema, das in Venezuela tabu ist. Deshalb existieren keine Instanzen, die das Wohlergehen der indigenen Behinderten garantieren. Das hat sich dank der Zusammenarbeit zwischen dem Kinderdorf Benposta aus Venezuela und Mama Tierra nun endlich geändert. 28 Behinderte haben dank der Freiwilligenarbeit unserer Mitglieder als Fundraiser eine bessere Lebensqualität.
    Der Unterhalt für das Behindertenhaus übernimmt Amigos de Benposta Schweiz.

  • Die Mama Tierra Seifen-Workshops!

    Mama Tierra fördert die Herstellung natürlicher Kosmetik. Unsere Spender ermöglichen den indigenen Frauen ihr Wissen über die Heileigenschaften ihrer Pflanzen in der Seifenproduktion festzuhalten. Auf der anderen Seite sichert die Werkstatt den Frauen ein geregeltes Einkommen. Drittens ist regelmässiges Händewaschen mit Seife eine der effektivsten Vorsorgemassnahmen, da es verhindert, dass sich Durchfallerkrankungen ausbreiten.

  • Vertrieb von indigenem Kunsthandwerk

    Die Mama Tierra Mitglieder kümmern sich um den Unterhalt des Online Shops, Vertrieb, Vermarktung und Veredlung von indigenem Kunsthandwerk. Das alles natürlich ehrenamtlich! Die indigene Gemeinschaft profitiert als Ganzes von der Förderung der Frauen. Denn Frauen sichern den Unterhalt, erziehen die Kinder und geben ihre Kultur weiter.