VENEZOLANER DEMONSTRIERTEN IN ZÜRICH

Zürich, 01. März 2014 – Rund 300 Venezonaler haben heute am Bürkliplatz in Zürich gegen Menschenrechtsverletzungen in ihrer Heimat zu demonstriert. Die Auslandsvenezolaner haben die Schweizer Bevölkerung und alle internationalen Organisationen in der Schweiz um Hilfe gebeten, sie soll Präsidenten Maduro auffordern, die Menschenrechte des Volkes das zu verteidigen er geschworen hat, zu respektieren.

Viele Kundgebungsteilnehmer streckten Plakate mit Bildern von verletzten Studenten und Indigenen in die Höhe. Auf den an Passanten verteilten Flugblättern stand, das Regime regiere das Land unrechtmässig. Die Welt und die Medien müssten Druck ausüben, damit die Menschenrechte eingehalten werden.

„Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte besagt: Wenn die Menschenrechte respektiert werden, sind die Bürger gezwungen, die eigenen Rechte vor der Tyrannei zu verteidigen. Das ist genau das, wieso die Leute in Venezuela protestieren. Wie Auslandsvenezolaner unterstützen sie von der Schweiz aus“, sagte Veranstalter Alexandre Wdowik.

 

 

Mama Tierra

March 1st, 2014 View Profile

Supporting indigenous people, saving mother earth!

Leave a Reply